IT - EN - DE

Der Weinkeller

Das Unternehmen wurde im Jahr 1986 gegründet, als Luciano Lucchese anfing, sich mit der Weinherstellung der von seinem Vater Silvio seit Generationen angebauten Weintrauben zu beschäftigen. Die Rebstöcke befinden sich bereits seit 1779 in San Polo di Piave in Familienbesitz.

Seit 2008 hat der Azienda Agricola Lucchese (landwirtschaftlicher Betrieb) Silvio & Figli den Namen Tenuta Capoest Lucchese hinzugefügt. Tenuta Capoest stammt aus „ostem Acker“, wo sich die Anbaugebiete befanden, die heute die Weinkeller und das Wohnhaus des Inhabers tragen.

Das Unternehmen verkörpert ganzjährig die Geschichte und die Kultur des Treviso-Gebietes, die immer gern von Liebhabern einzigartiger und hochwertiger Produkte angenommen und begrüßt wird. Das alles wird von der Firma mit der Pflege der Weingärten, der Arbeit im Keller landes- und weltweit auf Messen, Weinproben und Ausstellungen durchfgeführt.

Entscheidend für den Erfolg des Unternehmens war das Anbauen weißer lokaler Rebsorten, wie Pinot Grigio, Prosecco und Manzoni.

Unser Team

In der Photo links:

Silvio LUCCHESE: Besitzer
Marianna PALADIN: Ehefrau des Besitzers
Leonard TOLLUMI: Kellermeister
Ornella PEGOLO: Verwaltungsangestellte
Armandino DA DALT: Berater, Önologe
Sandra BONATO: Besitzerin und kaufmännische Leiterin
Cesare LUCCHESE: Student von Önologie und Sohn von Sandra und Luciano
Luciano LUCCHESE: Besitzer und Verantwortliche der Firma